Suche

 Erweitert
Schlagworte
Ausgabe

Ergebnis der Suche (8)
<1>
Zum Artikel Täter gesteht Brandstiftung nach fast fünf Jahren

Meßstetten/Hechingen, 14.03.2018

Täter gesteht Brandstiftung nach fast fünf Jahren

Ein Mann hatte 2013 die Wohnung seiner Ex-Freundin mit einem Grillanzünder in Brand gesteckt. Dafür wurde er heute vor dem Amtsgericht Hechingen verurteilt.

mehr ...
Zum Artikel Urteile im Prozess um LEA-Randale: Bewährung, Verwarnung, Freispruch

Meßstetten/Hechingen, 15.06.2016

Urteile im Prozess um LEA-Randale: Bewährung, Verwarnung, Freispruch

Gegen die vier Flüchtlinge, die wegen den Tumulten in der LEA vor Gericht saßen, fielen am Mittwoch die Urteile. Die Kammer verhängte zwei Bewährungsstrafen und eine Verwarnung. Einer wurde freigesprochen. 

mehr ...
Zum Artikel Plädoyers zur LEA-Randale: „Vernunft hat ausgesetzt“

Meßstetten/Hechingen, 11.06.2016

Plädoyers zur LEA-Randale: „Vernunft hat ausgesetzt“

Am Freitag hielten der Oberstaatsanwalt und die Verteidiger bei der Verhandlung über die LEA-Tumulte ihre Plädoyers. Für einen der Flüchtlinge wird es mit großer Sicherheit einen Freispruch geben.

mehr ...
Zum Artikel Verhandlung über LEA-Randale: Security setzt unerlaubt Pfefferspray ein

Meßstetten/Hechingen, 07.06.2016

Verhandlung über LEA-Randale: Security setzt unerlaubt Pfefferspray ein

Bei der Verhandlung über die LEA-Randale sagten am Dienstag Polizeibeamte aus. Der Hauptangeklagte kristallisierte sich als Rädelsführer heraus. Deutlich wurde auch: Die Security hat unerlaubt Pfefferspray eingesetzt.

mehr ...

Meßstetten/Hechingen, 27.04.2016

Vier Flüchtlinge vor Gericht

Ende vergangenen Jahres kam es in der LEA Meßstetten zu heftigen Auseinandersetzungen. Vier Männer, die für die Ausschreitungen maßgeblich verantwortlich gewesen sein sollen, sitzen nun vor Gericht.

mehr ...

Meßstetten/Hechingen, 20.04.2016

LEA-Schlägerei: Vier Beteiligte vor Gericht

Die Schlägerei in der LEA am 13. November des vorigen Jahres hat ein juristisches Nachspiel. Vier Beteiligte stehen ab 27. April vor Gericht.

mehr ...

Meßstetten/Hechingen, 28.02.2015

Angeklagter bleibt in Psychiatrie

Der Albstädter, der voriges Jahr eine Meßstetter Apotheke überfallen hat, ist gestern vom Landgericht Hechingen zu einer Freiheitsstrafe verurteilt worden. Er wird in einer Psychiatrie untergebracht.

mehr ...

Meßstetten/Hechingen, 25.02.2015

„Ich schlag' euch den Schädel ein“ – Auftakt im Prozess um Überfall auf Meßstetter Apotheke

Ein 52-jähriger Albstädter soll eine Apotheke in Meßstetten überfallen und die Angestellten bedroht haben. Er muss sich nun vor dem Hechinger Landgericht wegen schwerer räuberischer Erpressung verantworten.

mehr ...
<1>