LEA/Asyl


Zollernalbkreis, 10.03.2015

Flüchtlinge: Erstaufnahme neu geregelt

Das Land organisiert die Erstaufnahme von Flüchtlingen neu. Künftig sind die Regierungspräsidien für die Landeserstaufnahmeeinrichtungen in ihrem Bezirk zuständig.

mehr ...
Zum Artikel Für ein friedlicheres Miteinander: Neues Projekt in der LEA beginnt

Messstetten, 05.03.2015

Für ein friedlicheres Miteinander: Neues Projekt in der LEA beginnt

Im Begegnungszentrum der Landeserstaufnahmestelle (LEA) Meßstetten fand am Donnerstag die Auftaktveranstaltung zum Projekt „Mensch von nebenan“ statt. Das Ziel: Bürger und Helfer informieren.

mehr ...

Geschlachtete Tiere aus dem Streichelzoo? LEA-Leiter dementiert bei Besichtigung Gerüchte - Riesiger Andrang bei Besichtigung der Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge

Neue Adresse für Schleuser - LEA Meßstetten wird spätestens ab April eigenständige Erstaufnahme für Flüchtlinge

Für ein besseres Miteinander - Führungen und „Runde Tische“: Landratsamt startet die Aktion „Menschen von nebenan“

Zum Artikel Kein Verschweigen

Messstetten, 07.03.2015

Kein Verschweigen

„Asyl“ – Vier Buchstaben, die seit Anfang des Monats den Status einer selbstständigen Flüchtlingserstaufnahme in Meßstetten unterstreichen. Erste „Individualreisende“ trafen Mitte der Woche direkt ein.

mehr ...

Für ein friedlicheres Miteinander: Neues Projekt in der LEA beginnt - Startschuss für „Mensch von nebenan“ – Streetworker kommt in die Stadt

Zum Artikel Geschlachtete Tiere aus dem Streichelzoo? LEA-Leiter dementiert bei Besichtigung Gerüchte

Meßstetten, 03.03.2015

Geschlachtete Tiere aus dem Streichelzoo? LEA-Leiter dementiert bei Besichtigung Gerüchte

Der CDU-Stadtverband Meßstetten hat Mitglieder und Bürger zu einer Besichtigung der LEA eingeladen. Der Andrang war so groß, dass zwei Gruppen gebildet werden mussten.

mehr ...

Neue Adresse für Schleuser - LEA Meßstetten wird spätestens ab April eigenständige Erstaufnahme für Flüchtlinge

Messstetten, 04.03.2015

Auftakt für „Mensch von nebenan“

Das Landratsamt startet in der Landeserstaufnahmestelle (LEA) für Flüchtlinge und im Begegnungszentrum in Meßstetten eine Reihe von Veranstaltungen unter dem Motto „Mensch von nebenan“.

mehr ...
Zum Artikel Neue Adresse für Schleuser

Messstetten, 03.03.2015

Neue Adresse für Schleuser

Alle Flüchtlinge, die in Meßstetten ankommen, hatten zuvor quasi ein Filtersystem in Karlsruhe durchlaufen. Ab April ist Meßstettens LEA erwachsen – die Flüchtlinge landen direkt auf der Alb.

mehr ...
Zum Artikel Für ein besseres Miteinander

Messstetten, 28.02.2015

Für ein besseres Miteinander

Um das Miteinander zwischen der Bevölkerung und den Asylbewerbern in der Landeserstaufnahmestelle (LEA) zu fördern, startet das Landratsamt in der nächsten Woche die Aktion „Menschen von nebenan“.

mehr ...

Messstetten, 27.02.2015

Polizeistatistik: Mehr Diebstähle

Am Donnerstag hat der baden-württembergische Innenminister Reinhold Gall in Stuttgart die Kriminalitätsstatistik für das Jahr 2014 vorgestellt. Dabei war auch die Landeserstaufnahmestelle in Meßstetten kurz Thema.

mehr ...
Zum Artikel Land genehmigt vier Planstellen für Meßstetter Polizeiposten

Meßstetten, 22.02.2015

Land genehmigt vier Planstellen für Meßstetter Polizeiposten

Die Vereinbarung zwischen der Stadt Meßstetten und dem Land über die befristete Erstaufnahmestelle liegt vor. Die geforderte Besetzung des Polizeiposten mit vier Planstellen wird berücksichtigt. 

mehr ...
Zum Artikel Malwerkstatt: Farben erhellen den Alltag

Messstetten, 20.02.2015

Malwerkstatt: Farben erhellen den Alltag

Um den Flüchtlingen in der Landeserstaufnahmestelle in der ehemaligen Zollernalbkaserne neben dem regulären Freizeitangebot weitere Aktivitäten zu bieten, veranstaltete die Stabsstelle Integration des Landratsamtes Zollernalbkreis eine Malwerkstatt.

mehr ...

Messstetten, 11.02.2015

Streetworker für die Flüchtlinge

Ein Streetworker soll künftig die Flüchtlinge bei ihren Einkäufen in der Stadt begleiten. Bürgermeister Lothar Mennig informierte im Gemeinsamen Ausschuss über die Pläne des Integrationsministeriums.

mehr ...
Zum Artikel Erfolgreich in die Arbeit mit Flüchtlingen gestartet

Messstetten, 04.02.2015

Erfolgreich in die Arbeit mit Flüchtlingen gestartet

Das DRK-Team in der Begegnungsstätte der LEA Meßstetten ist nun komplett. Anfang Dezember hat die hauptamtliche Ehrenamtskoordinatorin Rebekka Lachmann ihre Tätigkeit aufgenommen.

mehr ...
Zum Artikel Lob für die LEA

Stuttgart/Meßstetten, 02.02.2015

Lob für die LEA

Am Freitagabend fand im Neuen Schloss in Stuttgart ein Empfang für die haupt- und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer bei der Flüchtlingsaufnahme statt. Auch die Meßstetter LEA war vertreten.

mehr ...
Zum Artikel Für eine Zeit nach der LEA

Zollernalbkreis, 27.01.2015

Für eine Zeit nach der LEA

Die Flüchtlingsströme reißen nicht – und machen vor dem Zollernalbkreis nicht halt. 404 Personen fanden 2014 ihre vorläufig neue Heimat im Kreis. An dieser Politik wolle man auch 2015 festhalten.

mehr ...
Zum Artikel Ansturm auf die Vereinsangebote

Messstetten, 20.01.2015

Ansturm auf die Vereinsangebote

In den vergangenen Wochen wurde das Freizeitangebot für die Flüchtlinge in der Landeserstaufnahmestelle (LEA) stetig erweitert. Über die Aktivitäten berichtete Alfred Sauter im Meßstetter Bürgertreff.

mehr ...

Suchen nach...

Der Zollernalbkreis 2035

Der Zollernalbkreis 2035

Wie verändern sich Bevölkerungs- und Altersstruktur in den nächsten 20 Jahren? Unsere interaktive Karte zeigt es.