Suche

 Erweitert
Schlagworte
Ausgabe

Ergebnis der Suche (336)
Zum Artikel WETTER/ Witterungsverlauf im Jahr 1999
Zu nass und auch zu warm

Balingen-Heselwangen, 04.01.2000

WETTER/ Witterungsverlauf im Jahr 1999 Zu nass und auch zu warm

Zu den vielen Rückblicken auf das Jahr 1999 soll sich auch die Rückschau auf das 99er-Wetter reihen. Wie war das Wetter im vergangenen Jahr - wer erinnert sich? Um es vorwegzunehmen: Das Jahr 1999 war trotz unterdurchschnittlicher Gesamtsonnenscheindauer von "nur" 1625 Stunden (im Durchschnitt: 1776 Stunden) wiederum zu warm und gegenüber dem Durchschnitt etwas zu nass und schneereich. mehr ...

Balingen-Heselwangen, 06.10.1999

Einer der wärmsten September

Die Meteorologen sprechen von einem der wärmsten September in diesem Jahrhundert. In Balingen war der diesjährige September der wärmste seit wenigstens 20 Jahren - denn ältere Vergleichswerte liegen für Balingen nicht vor. mehr ...

Balingen-Heselwangen, 07.06.1999

Die Eisheiligen waren recht zahm

Witterungsverlauf im Mai 1999: "Ist der Mai kühl und naß - füllt's dem Bauern Scheun und Faß." - "Der Mai zum Wonnemonat erkoren hat den Reif noch hinter den Ohren". mehr ...

Balingen, 03.02.1999

Kaum winterliche Kälte

Von plus 18 Grad Celsius bis minus 10,1 Grad reichte die Temperaturspanne im eben zu Ende gegangenen Januar. Dazwischen zeigte sich der Januar mehr vorfrühlingshaft als winterlich kalt. mehr ...

Balingen, 03.11.1998

Das Gold des Herbstes ging in den Fluten baden

Wenig Sonne dafür mehr als genug Regen, viel Wind, Bodenfrost und Schnee auf den Höhen - das ist in Kurzfassung der Witterungsverlauf für den eben zu Ende gegangenen Oktober 1998. mehr ...

Balingen, 05.06.1998

Der Wonnemonat war zu trocken

"Ist der Mai kühl und naß - füllt's dem Bauern Scheun und Faß." - Das ist wohl die bekannteste Wetterregel für den Monat Mai. Wenn es demnach geht, so muß es den Bauern in diesem Jahr bang um ihre Ernte sein, denn kühl und naß war der eben zu Ende gegangene Monat Mai keineswegs. mehr ...