Eine Abordnung der Narren von der Zollernalb stürmt Regierungspräsidium

Zollernalbkreis / Tübingen, 23.02.2017

Narren von der Zollernalb stürmen Regierungspräsidium

Beim obligatorischen Narrenempfang im Regierungspräsidium Tübingen waren am Dienstag Vertreter des Narrenfreundschaftsringes Zollern-Alb mit von der Partie.

 

Ringpräsident Walter Sieber aus Benzingen war mit einer Abordnung von Hästrägern der Narrenzünfte aus Benzingen, Boll, Binsdorf, Lautlingen, Nusplingen, Ratshausen, Stein und Zimmern u.d.B. angereist. Der Empfang im Regierungspräsidium Tübingen mit Regierungspräsident Klaus Tappeser zählte auch in der laufenden Fasnetssaison wieder zu den Höhepunkten im Terminkalender des Narrenfreundschaftsringes. Das Regierungspräsidium wurde gestürmt und im Foyer begrüßte der Hausherr die Narren mit launigen Worten.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Narrenfahrplan 2019

Narrenfahrplan 2019

Unsere interaktive Karte zeigt die Fasnetsumzüge in der Region.

counter