Schlichemtal, 26.04.2017

Mit der Eisenbahn ins Schlichemtal

Am Sonntag startet wieder das Rad-Wander-Shuttle. Deshalb verändern sich auch andere Fahrpläne.

 

Die Ausflugszeit naht und da bietet sich das Obere Schlichemtal mit seinen Bergen oder aber der Stausee in Schömberg zu einem Besuch an. Wer das Auto zu Hause lassen will und lieber mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs ist, kann bis ins Schlichemtal die Eisenbahn nutzen. Ab Sonntag, 30. April, fährt immer wieder sonntags das Rad-Wander-Shuttle der Hohenzollerischen Landesbahn von Balingen bis Schömberg mit Halt in Endingen, Erzingen, Dotternhausen-Dormettingen und Schömberg- Plettenberg. Zur Weiterfahrt nach Rottweil wurden die Ankunfts- und Abfahrtszeiten des Busses an der Haltestelle Schömberg- Plettenberg auf den Zug abgestimmt.

Damit ergeben sich sonntags Änderungen im Busverkehr. Lediglich die Verbindungen nach etwa 18 Uhr bleiben bestehen. Hier werden alle gewohnten Bushaltestellen bedient.

Fahrgäste aus den Gemeinden Schömberg, Dotternhausen, Erzingen, Endingen und Balingen sind nun in der Sommersaison auf die Schienenhalte ihrer Gemeinden angewiesen. Diese Regelung gilt vom Sonntag 30. April , bis zum 15. Oktober. Die Fahrgäste sollten die geänderten Sonntagsfahrpläne auf der Südbadenbus-Linie 7440 zwischen Rottweil und Balingen und zurück beachten.

Info

Aktuelle Informationen zu dieser Route gibt es jederzeit bei der elektronischen Fahrplanauskunft unter www.efa-bw.de oder aber unter www.suedbadenbus.de.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter