Den richtigen Schulranzen finden

  Die Kommentarfunktion ist bei diesem Artikel deaktiviert

Meist wird schon der Kauf des Schulranzens zu einem großen Erlebnis. Für die Kinder steht vor allem das Aussehen im Mittelpunkt. Eltern hingegen achten vorrangig auf die gesundheitlichen Aspekte. Insbesondere die Rückenfreundlichkeit ist bei der Kaufentscheidung bedeutend, denn der Kinderrücken sollte nicht falsch belastet werden. Die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. gibt Tipps, worauf es ankommt. So sollte beispielsweise das Gesamtpaket von geringem Gewicht und wichtigen ergonomischen Details stimmen. Ein Leergewicht von rund 1,3 Kilogramm sind empfehlenswert. Außerdem sollte die Rückenpolsterung stabil und atmungsaktiv sein sowie sich gleichzeitig der natürlichen Form der Wirbelsäule anpassen. Für einen optimalen Sitz am Körper sind neben mindestens vier Zentimeter breiten, längenverstellbaren Schultergurten auch Brust- und Hüftgurte wichtig. Ergänzt wird das Idealer-Schulranzen-Paket von reflektierenden Elementen.

counter