Kachelöfen aus Keramik liegen derzeit voll im Trend.
Foto: djd/www.kachelofenwelt.de
Foto: djd/www.kachelofenwelt.de

Kachelöfen aus Keramik liegen derzeit voll im Trend

Ansprechendes Wärmedesign: Aus dem traditionellen Schüsselkachelofen ist ein moderner Wärmespender geworden.

von djd  

Der Kachelofen hat eine lange Geschichte. Das Bild des traditionellen Schüsselkachelofens auf der Almhütte, das viele noch im Kopf haben, hat sich in den letzten Jahrzehnten jedoch völlig gewandelt. Innovative Heiztechnik präsentiert sich im modernen Design und Materialmix, bei dem Keramikoberflächen – auch kombiniert mit anderen Materialien – eine tragende Rolle spielen. Ofenkeramik gibt mit ihrer großen Gestaltungsvielfalt an Formen, Glasuren, Dekoren und Farben dem Feuer den richtigen Rahmen. Zudem lässt sie den direkten Kontakt zur milden langwelligen Strahlungswärme zu, etwa durch eine wärmedurchströmte Sitz- oder Liegebank.

Als hervorragender Wärmespeicher gibt die Ofenkeramik über lange Zeit kontinuierlich ihre milde Wärme ab, die überwiegend aus langwelliger Infrarotstrahlung besteht. Da die Strahlungswärme weitgehend ohne Luftbewegung wirkt, entsteht ein reizarmes, angenehmes Raumklima. Studien belegen die positive Wirkung auf Körper und Psyche des Menschen. Kachelofenbesitzer fühlen sich gesünder, zufriedener und erfolgreicher, da die langwellige Wärmestrahlung die Muskulatur entspannt, die Durchblutung fördert und belebend wirkt.

Ein Kachelofen wird vom Ofen- und Luftheizungsbauer mit viel handwerklichem Geschick und Erfahrung gesetzt. Die verwendete Ofenkeramik entsteht in Manufakturen in einem aufwendigen Prozess aus hochwertigen Naturmaterialien. Die große Vielfalt an Kacheldesigns und Formen ermöglicht eine sehr individuelle Kachelofengestaltung für jeden Anspruch und jedes Wohninterieur. Unterschiedliche Glasuren ermöglichen das freie Spiel mit Farben und Texturen. Zur Auswahl des passenden Ofens und der Ofenkeramik sollte man in jedem Fall einen Ofen- und Luftheizungsbauer hinzuziehen. Der Fachmann weiß, welches Material für die individuelle Situation optimal ist und welche Material- und Farbkombinationen möglich sind. Er berät mit viel gestalterischem Fingerspitzengefühl und gibt die richtigen Anregungen.

Im Gegensatz zu anderen Materialien ist die Keramik im Übrigen unempfindlich gegen Schmutz, lässt sich besonders leicht reinigen und pflegen.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter