Sigmaringen, 11.11.2017

Vier Festnahmen in Sigmaringer LEA

Vier Männer im Alter zwischen 19 und 30 Jahren hat die Polizei am Mittwochabend bei der Pforte der LEA festgenommen.

von Polizei  

Laut einer gemeinsamen Pressemitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft sollen die vier Marokkaner am Mittwochabend, gegen 22 Uhr, in der Binger Straße einen 24-jährigen Gambier überfallen haben. Sie sollen zunächst nach Zigaretten gefragt haben. Dann hielten die vier diesen wohl fest und nahmen ihm Tabak und ein Mobiltelefon weg.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte einer der Täter dem Opfer zudem auf noch unklare Weise eine Schnittverletzung an der Hand zugefügt. Polizeibeamte, die im Rahmen einer Streifenfahrt kurz darauf auf den verletzten 24-Jährigen trafen, konnten wenig später im Bereich der Pforte der Landeserstaufnahmestelle die vier mutmaßlichen Täter vorläufig festnehmen. Der Geschädigte wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und zur weiteren Behandlung stationär aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Sigmaringen, Telefon 07571/104-0 zu melden.

Mehr zu den Schlagworten

Kriminalität, LEA/Asyl, Polizei.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter