Tschechen um HBW-Keeper Tomas Mrkva bei der Handball-EM unerwartet stark

Varazdin, 24.01.2018

Tschechen um HBW-Keeper Mrkva bei Handball-EM unerwartet stark

Tomas Mrkva wusste nach dem 26:26-Unetschieden gegen Slowenien erst gar nicht, ob er sich freuen oder traurig sein sollte.

von Michael Wilkening  

„Das stärkste Gefühl ist, dass die Batterien leer sind“, sagte der Torhüter der tschechischen Handball-Nationalmannschaft. Durch ein 26:26-Remis gegen Slowenien verpassten der Keeper und seine Kollegen eine theoretische Chance auf das Halbfinale bei der Europameisterschaft. Gleichzeitig eröffnete das Remis die Möglichkeit für Tschechien, am Freitag das Spiel um den fünften Platz zu erreichen. „Das hätte doch niemand gedacht, dass wir so etwas schaffen können“, sagte Mrkva.

Die Tschechen sind das Überraschungsteam der EM und der Schlussmann des HBW Balingen-Weilstetten hat daran einen großen Anteil.
Die Tschechen sind das Überraschungsteam der EM und der Schlussmann des HBW Balingen-Weilstetten hat daran einen großen Anteil. Foto: Imago

Die Tschechen sind das Überraschungsteam der EM – und der Schlussmann des HBW Balingen-Weilstetten hat daran einen großen Anteil. Insgesamt 43 Paraden zeigte er bislang bei der EM und avancierte vor allem beim knappen 25:24-Sieg gegen Mazedonien zum Matchwinner, als er in der Schlusssekunde einen Siebenmeter hielt. Am Mittwoch avancierte Mrkva mit 18 Paraden zu einem der Garanten für das Unentschieden. Unabhängig davon, ob die Tschechen das Spiel um den fünften Platz erreichen, war der Balinger zufrieden mit dem Auftreten seiner Mannschaft. „Wir haben gezeigt, dass man mit uns rechnen muss“, sagte Mrkva – vor dem Turnierauftakt zählten die Tschechen zu den größten Außenseitern.

 

Über die Entwicklung bei sich freut sich der Schlaks im Tor ebenfalls: „Ich fühle mich gut und es ist super, wenn man hinter so einer Abwehr spielen kann, die einem hilft.“ Doch nicht nur durch die Unterstützung seiner Vorderleute glänzte Mrkva, er schaffte es am Mittwoch auch, in vielen Eins-gegen-Eins-Duellen zu siegen, also klare Chancen der Slowenen zunichte zu machen. Der Schlussmann ist also sehr gut in Form und wird mit entsprechend viel Selbstvertrauen zum HBW zurückkehren – mit oder ohne einem Spiel um den fünften Platz.

Mehr zum Schlagwort

HBW.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Auf unserer interaktiven Karte geben wir eine Übersicht der Weihnachtsmärkte im Zollernalbkreis und in der Region.

counter