Anwohner baten, die Bäume zu fällen

Tailfingen, 12.02.2018

Anwohner baten, die Bäume an der Landessportschule zu fällen

Manch ein Leser war entsetzt, dass um die Landessportschule alle Bäume fallen mussten. Wir haben nach dem Grund gefragt.

von Holger Much  

Sorge und auch Ärger schwangen mit in den Fragen von Lesern, die sich bei uns meldeten und sich darüber gewundert hatten, warum die Fichten rund um die Landessportschule alle komplett gefällt worden seien. Der Baumbestand habe den netten Charakter eines Wäldchens gehabt. Nun sei alles kahl.

Rund um die Landessportschule in Tailfingen wurden erst vor wenigen Tagen alle Fichten gefällt.
Rund um die Landessportschule in Tailfingen wurden erst vor wenigen Tagen alle Fichten gefällt. Foto: Holger Much

Wir haben in Tailfingen bei der Landessportschule nachgefragt, warum die Bäume weichen mussten, nachdem sie so viele Jahre hier gestanden hatten. Grund hierfür, so informiert uns Landessportschulleiter Ulrich Bock auf Anfrage, seien tatsächlich die Sorgen vieler direkter Anwohner gewesen, deren Gärten und Häuser an das Gelände der Schule grenzen. Sie hatten Angst, dass die Bäume bei den Stürmen der letzten Zeit auf ihre Grundstücke stürzen könnten.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter