Rosenfeld, 13.02.2018

Schneeglätte: Autofahrerin prallt auf Dienstwagen der Polizei

Drei Leichtverletzte und zwei demolierte Autos – darunter ein Streifenwagen der Polizei – sind die Folge eines Glätteunfalls bei Heiligenzimmern.

von Polizei  

Am Montagmittag, gegen 12.40 Uhr, rutschte die 20-jährige Fahrerin eines Opel Corsa auf der Landstraße 409, auf Höhe von Heiligenzimmern auf der schneebedeckten Fahrbahn zunächst nach rechts gegen die Schutzplanke, wurde von dort abgewiesen und prallte schließlich auf dem Fahrstreifen des Gegenverkehrs noch gegen einen Dienstmercedes der Polizei. Die Beamten hatten zur Absicherung einer Unfallstelle – kurz zuvor war eine Autofahrerin von der Fahrbahn abgekommen – angehalten. Die 20-Jährige sowie die beiden Beamten erlitten leichte Verletzungen. Der Sachschaden an dem Dienstfahrzeug beläuft sich auf circa 5000 Euro, am Corsa auf circa 2000 Euro. 

Mehr zum Schlagwort

Polizei.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Tipps fürs Wochenende

Tipps fürs Wochenende

Die wichtigsten Veranstaltungen in der Region.

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter