Stuttgart/Balingen, 27.02.2018

Vorsorge und Therapie für kranke Füße

Welche Prävention und Therapie gibt es bei kranken Füßen? Diese und andere Fragen beantworten Fachärzte beim Arzt-Patienten-Forum.

 

Veranstalter ist die Vhs Balingen in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) am Montag, 19. März, 20 bis 22 Uhr im Studio der Stadthalle Balingen Es wird Eintritt verlangt.

Die Füße tragen einen durch das Leben. Wie wichtig sie für unsere täglichen Aktivitäten sind merken wir erst, wenn sie nicht mehr normal funktionieren.

Im Vortrag werden Probleme, die häufig in der fußchirurgischen Sprechstunde vorkommen, besprochen. Möglichkeiten der minimalinvasiven Chirurgie, der Behandlung mit einfachen Hilfsmitteln als auch der Vorsorge werden aufgezeigt.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, dem Referenten Fragen zu stellen.

Der Referent ist Dr. med. Karl-Peter Bausch, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Fußchirurg (GFFC zertifiziert), Albstadt.

Die Moderation leitet Dr. med. Ullrich Mohr, Facharzt für Allgemeinmedizin, Bisingen, Vorsitzender der Kreisärzteschaft Zollernalb.

Die KVBW vertritt als Körperschaft des öffentlichen Rechts über 20 000 niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten in Baden-Württemberg. Sie gestaltet und sichert die medizinische Versorgung für die gesetzlich Versicherten in Baden-Württemberg, schließt Verträge mit den gesetzlichen Krankenkassen, kümmert sich um die Fortbildung ihrer Mitglieder und die Abrechnung der Leistungen. Mehr auf www.kvbawue.de

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter