Turnerinnen des Gymnasiums Balingen holen Bronze beim Landesfinale Jugend trainiert

Balingen, 13.03.2018

Turnerinnen des Gymnasiums Balingen holen Bronze beim Landesfinale Jugend trainiert

Die Mannschaft des Gymnasiums Balingen war wie in den vergangenen Jahren wieder einmal erfolgreich beim Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ in der Disziplin Geräteturnen.

 

Als Siegerinnen des Regierungspräsidiums Tübingen zählten die Mädchen des WK II (Jahrgänge 2002 bis 2006) erneut zu den vier besten Mannschaften von Baden-Württemberg und konnten sich somit den Einzug ins Landesfinale sichern.

Die Mädchenriege der Turnmannschaft des Gymnasiums Balingen landete auf dem dritten Platz.
Die Mädchenriege der Turnmannschaft des Gymnasiums Balingen landete auf dem dritten Platz. Foto: Privat

Motiviert fuhren die erfahrenen Turnerinnen Theresa Holocher, Antonia Maurer, Emma Maurer, Lena Irion und Chiara Meboldt mit ihrer betreuenden Lehrerin Ulrike Wimmer und dem Trainer Rudi Bareth zum Austragungsort in die Kinzigtalhalle nach Gengenbach. Leider konnte aus gesundheitlichen Gründen Lilly Wolf, die seit Jahren ebenfalls zum festen Stamm der Mannschaft gehört, nicht an den Start gehen und den Wettkampf mitbestreiten.

Ein starkes Teilnehmerfeld, bestehend aus den Mannschaften aus Öhringen, Rastatt und Lahr, erwartete das Team aus Balingen.

Konzentriert und routiniert turnten die Balinger Mädchen am Schwebebalken, Boden, Sprung und Barren souverän ihre Pflichtübungen. Allerdings gaben auch die Kontrahentinnen beim Vierkampf ihr Bestes und so blieb der Wettkampf spannend bis zum Schluss. Letztendlich waren Tagesform und Kampfrichterwertungen für die Platzierung mit entscheidend.

Hinter dem Hohenlohe-Gymnasium Öhringen und dem Ludwig-Wilhelm Gymnasium Rastatt schafften es die Turnerinnen des Gymnasiums Balingen wieder einmal auf das begehrte Treppchen und belegten letztendlich den beachtlichen dritten Platz.

Schon in so einem jungen Alter zu den besten Turnerinnen in Baden-Württemberg zu gehören, ist eine enorme Leistung und nicht immer selbstverständlich.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter