Albstadt/Sigmaringen, 21.03.2018

Nahrung nachhaltig produzieren

Kann die Digitalisierung Ressourcen in der Lebensmittelproduktion schonen? Wie manage ich Nachhaltigkeit in der Lebensmittel-Zulieferkette?

 

Wie können wir bei der Produktion entstehende „Abfallprodukte“ optimal nutzen? Konkrete Lösungsansätze zu diesen und weiteren Fragen erwarten die Besucher einer überregionalen Fachtagung am 18. und 19. April in der Sigmaringer Stadthalle. Eine Anmeldung ist bis 3. April möglich.

InnoNetz-Mitglieder profitieren von Sonderkonditionen. Zunehmend legen Verbraucher ihren Kaufentscheidungen ethische Motive zugrunde. Auch die Nutzung von Nebenprodukten und das Recycling von Verpackungsmaterialien sind vielfach Stand der Technik. Neben dem Zwang, kostenbewusst zu wirtschaften, liegt hier vielfach ein ökologischer Ansatz zugrunde. Daher stellt die Tagung das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus. Zwei Tage lang gehen Vertreter aus Forschung und Unternehmen der Frage nach, welche Rolle Nachhaltigkeit derzeit spielt und welche Trends sich abzeichnen. In 13 Vorträgen und Präsentationen werden herkömmliche Denkansätze hinterfragt und diskutiert.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Gewinnspiel

Das große Bulli-AbenteuerWir verlosen 5 x 2 Eintrittskarten für „Das große Bulli-Abenteuer“ am Mittwoch, 7. November 2018, um 19.30 Uhr in der Stadthalle Balingen.
Zum Gewinnspiel

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter