NABU-Projekt: In Margrethausen entsteht ein Schwalbenturm

Albstadt-Margrethausen, 27.03.2018

NABU-Projekt: In Margrethausen entsteht ein Schwalbenturm

Amerikanische Austauschschüler waren zu Gast am Ebinger Gymnasium.

 

Am 21. April wird in Margrethausen der erste Schwalbenturm in Albstadt errichtet. Die ersten Arbeiten sind erledigt, jüngst betonierte die Baufirma auf Spendenbasis den Sockel für den Turm, der den Vögeln eine Heimstatt während der Sommermonate bieten soll.

Das Fundament ist fertig: Der Schwalbenturm, der in Margrethausen aufgestellt werden soll, wird am 21. April eingeweiht.
Das Fundament ist fertig: Der Schwalbenturm, der in Margrethausen aufgestellt werden soll, wird am 21. April eingeweiht. Foto: Privat

Die Grundfinanzierung für den Schwalbenturm steht, der NABU Albstadt als Bauträger erhielt im Rahmen des Albstadt-Regio-Projekts der Albstadtwerke 5500 Euro. Gegenwärtig wird das Haus in Holzbauweise bei Schörzinger NABU-Freunden zusammengebaut. Am 31. März und an den beiden darauffolgenden Samstagen ist Arbeitseinsatz in Schörzingen. Der Schwalbenturm wird beim Friedhofparkplatz aufgestellt. Die Einweihung wird am 21. April ab 15 Uhr gefeiert.

Wer beim Schwalbenturm in Schörzingen mitbauen oder vor Ort beim Einebnen des Geländes mithelfen möchte, kann sich an Mathias Stauß, Telefon 07431/72783, oder an Hans Raab, Telefon 07431 / 72176, wenden. Beide helfen auch bei Fragen zum Naturschutz weiter oder geben Auskunft zu weiteren Aktivitäten der NABU-Gruppe.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Narrenfahrplan 2019

Narrenfahrplan 2019

Unsere interaktive Karte zeigt die Fasnetsumzüge in der Region.

counter