Einweihung des Schwalbenturmes in Margrethausen
Am Samstag wird der Schwalbenturm eingeweiht.
Am Samstag wird der Schwalbenturm eingeweiht. Foto: Privat
Am Samstag wird der Schwalbenturm eingeweiht.
Am Samstag wird der Schwalbenturm eingeweiht. Foto: Privat

Albstadt-Margrethausen, 16.04.2018

Einweihung des Schwalbenturmes in Margrethausen

In Zusammenarbeit mit dem NABU-Kreisverband baut die NABU-Gruppe Albstadt in Margrethausen gerade den sechsten Schwalbenturm im Zollernalbkreis.

 

Die Einweihung des Schwalbenturmes findet am Samstag, 21. April, um 15 Uhr auf dem Parkplatz beim Friedhof, in der Schönenbühlstraße in Margrethausen statt. Der Schwalbenturm wird durch den Regio-Cent von albstrom-regio unterstützt und wird in NABU-Eigenregie mit Unterstützung von örtlichen Firmen erstellt. Die Schwalbenpopulation in Margethausen ist stark rückläufig, berichtet der NABU in seiner Pressemitteilung, und so sei es das Gebot der Stunde, den noch verbliebenen Schwalben ein zusätzliches und attraktives Nistangebot anzubieten.

 

Die Schwalben in Margrethausen besiedeln nur noch Kunstnester. Der Platz am Friedhof ist geeignet, weil in der Umgebung noch etliche Nester beflogen werden. Eine in der Nähe angelegte Lehmpfütze soll das Angebot an Baumaterial erweitern, und zum Eigenbau von Nestern animieren. Der Schwalbenturm dient als Leuchtturmprojekt für das Thema „Artenschutz am Haus“.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter