Die BI organisiert sich neu

Oberes Schlichemtal, 20.04.2018

Die Plettenberg-BI organisiert sich neu

Der Verein für Natur- und Umwelt Zollernalb (NUZ) setzt sich unter anderem für den Plettenberg ein.

 

Aus der BI Dotternhausen ist nun ein gemeinnütziger Verein mit dem Namen Verein für Natur- und Umwelt Zollernalb (NUZ) entstanden. Der NUZ will sich nicht nur vorübergehend, sondern nachhaltig mit Natur- und Umweltschutzaufgaben beschäftigen. Zunächst will man sich vorrangig für die Erhaltung des Naherholungsraumes Plettenberg mit Erhaltung der Kulisse und der Vogel- und Pflanzenvielfalt einsetzen. Aber auch eine sinnvolle naturnahe, bisher vernachlässigte Rekultivierung einer der größten Steinbrüche im Lande ist angedacht.

Der Vorstand des Vereins: (von links) Renate Ritter, Siegfried Rall, Norbert Majer, Bernd Effinger und Brigitte Jetter-Faiß.
Der Vorstand des Vereins: (von links) Renate Ritter, Siegfried Rall, Norbert Majer, Bernd Effinger und Brigitte Jetter-Faiß. Foto: Privat

Eine weitere Aufgabe soll die Verbesserung und Verhinderung der Schadstoffbelastung bei Zementproduktion und Ölschieferverbrennung sein. Dazu zählen auch Boden- und Gemüsekontrollen. Aber auch die Lärmbelastungen durch Verkehr und andere Anlagen will man kritisch im Auge behalten. Da mit den Luft- und Lärmbelastungen Krankheiten entstehen können, gehöre zur Aufgabe auch die Bekämpfung von Krebserkrankungen und die Unterstützung von betroffenen Bedürftigen, heißt es seitens des Vereins. Im Vorstand sind Norbert Majer (Vorsitzender) Siegfried Rall (Zweiter Vorsitzender), Bernd Effinger (Dritter Vorsitzender), Renate Ritter (Kassiererin), und Brigitte Jetter-Faiß (Schriftführerin).

Mehr zum Schlagwort

Plettenbergabbau.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Weihnachtsmärkte in der Umgebung

Auf unserer interaktiven Karte geben wir eine Übersicht der Weihnachtsmärkte im Zollernalbkreis und in der Region.

counter