Albstadt/Sigmaringen, 10.05.2018

Projekte mit finnischen Kollegen

Zum Wintersemester startet an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen ein Doppelabschlussprogramm auf Bachelorniveau.

 

Seit Jahren gibt es zwischen der betriebswirtschaftlichen Fakultäten der Hochschule Albstadt-Sigmaringen und der finnischen Partnerhochschule in Kajaani einen Austausch. Studierende können ein Erasmus-Semester an der jeweiligen Partnerhochschule verbringen. Im Februar haben auch Prof. Dr. Maximilian Wolf aus dem Studiengang Betriebswirtschaftslehre als Dozent und Dr. Conny Bast vom International Office als Teilnehmerin im Zuge der fünften International Staff Week die finnische Hochschule in Kajaani besucht.

Wie die Hochschule mitteilt, stand bei minus 15 Grad neben vielen neuen inhaltlichen und methodischen Impulsen ein Treffen mit den finnischen Kollegen der Fakultät Betriebswirtschaft auf dem Programm. Außerdem hielt Wolf Vorlesungen im Bereich Personal im Bachelor- und Masterstudienprogramm. Ende April fand dann bei sehr viel sommerlicheren Temperaturen ein Folgetreffen mit Dr. Jaana Lappalainen, der finnischen Studiendekanin der Masterprogramme im Bereich Business, in Deutschland statt. Zum Wintersemester 2018 startet ein Doppelabschlussprogramm zwischen den Hochschulen auf Bachelorniveau. Weitere gemeinsame Projekte sind in Planung. „Als Hochschule freuen wir uns, einen so aktiven Kooperationspartner mit der finnischen Partnerhochschule zu haben“, sagt Bast.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter