Balingen, 17.05.2018

Randale endet in Gewahrsam

In der Nacht zum Mittwoch geriet ein 30-Jähriger außer Rand und Band und legte sich mit der Polizei an.

von Polizei  

Der außer Rand und Band geratene Krawallmacher ließ sich laut Pressebericht der Polizei auch von zwei eintreffenden Polizeistreifen nicht beeindrucken. Er griff die Gesetzeshüter an und beleidigte sie.

Wie es in der Pressemitteilung heißt, habe der 30-Jährige gegen 23.40 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Äublesstraße derart randaliert, dass Mitbewohner die Polizei riefen. Grund für die Rage des Mannes war angeblich seine vergebliche Suche nach dem Wohnungsschlüssel.

Als die Polizei eintraf, richtete sich seine Wut sofort gegen die Streifenbeamten. Er bedrohte sie zunächst mit Worten, ehe er aus dem Haus lief und sich den Einsatzkräften mit erhobenen Fäusten näherte. Nach dem ersten Kontakt mit der Polizei, der laut Pressestelle „im Pfefferspraynebel endete“, verzog er sich wieder ins Haus, von wo aus er üble Bedrohungen und Beleidigungen ausstieß. Kurze Zeit später verließ er das Gebäude wieder.

Auf dem Weg nach draußen zertrümmerte er mit Fußtritten die Glasfüllung des Hauseingangs. Nach einer unmissverständlichen Ansage der Polizei legte er sich dann schlussendlich selbst auf den Boden. Danach legten ihm die Beamten Handschellen an und brachten ihn in Polizeigewahrsam.

Ein später durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Wegen des tätlichen Angriffs auf die Vollstreckungsbeamten und der weiteren Delikte wurde ein Ermittlungsverfahren gegen den polizeibekannten 30-jährigen Mann eingeleitet.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Gewinnspiel

Kaya YanarWir verlosen 5 x 2 Tickets für Kaya Yanar " AUSRASTEN! für Anfänger" am Samstag, 10. November 2018, um 20 Uhr in der Volksbankmesse in Balingen
Zum Gewinnspiel

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter