Im Zeichen der Blasmusik

Balingen, 19.05.2018

Im Zeichen der Blasmusik

Das ZAK-Blasmusikfestival geht am 3. Juni in die dritte Runde. Im Göckelesmaier-Zelt auf dem Balinger Volksfest erklingen Polkas, Märsche und Schlagerhits.

von Jasmin Alber  

Musik verbindet – das zeigte sich in den vergangenen zwei Jahren eindrücklich beim ZAK-Blasmusikfestival im großen Zelt auf dem Balinger Volksfest. Gemeinsam feierten Jung und Alt, Menschen aus allen Ecken des Landkreises, Musikanten und Nicht-Musiker eine große Sause.

Tolle Stimmung herrschte beim ZAK-Blasmusikfestival im vergangenen Jahr. Auch dieses Jahr sorgen wieder fünf Musikkapellen für ein unterhaltsames, bunt gemischtes Programm. Durch das Programm führt in bewährter Manier Hansy Vogt.
Tolle Stimmung herrschte beim ZAK-Blasmusikfestival im vergangenen Jahr. Auch dieses Jahr sorgen wieder fünf Musikkapellen für ein unterhaltsames, bunt gemischtes Programm. Durch das Programm führt in bewährter Manier Hansy Vogt. Foto: Archiv Nicole Leukhardt

Auch die Zusammenarbeit der Veranstalter hat sich bewährt. So gehen in diesem Jahr für die dritte Auflage des ZAK-Blasmusikfestivals der ZOLLERN-ALB-KURIER, der Blasmusik-Kreisverband Zollernalb in Person von Geschäftsführer Ralf Merz und dem Vorsitzenden Heiko Peter Melle, Volksfestwirt Karl Maier, die Brauerei Dinkelacker und Moderator Hansy Vogt wieder Hand in Hand. Am Sonntag, 3. Juni, wird also den Besuchern im Göckelesmaier-Zelt bei freiem Eintritt wieder einen ganzen Nachmittag lang Stimmung und beste Unterhaltung geboten. Natürlich alles live, echt und bodenständig.

Der Publikumsliebling Hansy Vogt, der nach seinem Auftritt im Europa-Park am Vormittag direkt nach Balingen kommen und wieder humorvoll durchs Programm führen wird, übernimmt in bewährt humorvoller Weise die Moderation. „Ich freue mich schon auf die Musikgruppen und Musiker und darauf, einige Bekannte wieder zu treffen. Das ist wie eine große Familie“, sagt der Entertainer. „Außerdem bin ich natürlich auf die spontanen Interviews mit den Besuchern gespannt.“

Für das abwechslungsreiche musikalische Programm auf der Bühne sorgen fünf Musikgruppen und -vereine aus der Region. Jede Kapelle wird eine Dreiviertelstunde lang ihr Können zeigen – und vor allem hören lassen. Beginn ist um 12 Uhr. Den Auftakt macht um 12.15 Uhr die Musikkapelle Bitz, gefolgt von den Musikvereinen aus Engstlatt (13.15 Uhr) und Balingen (14.15 Uhr). Anschließend zeigen „Alphornklang & Schwobablech“ – eine Combo von Musikern aus dem Oberen Schlichemtal –, wie gut Alphörner mit klassischen Blechblasinstrumenten harmonieren. Den Abschluss der dritten Auflage bestreitet die Gruppe „Böhmische Schwoba“ (16.15 Uhr).

Die Musiker haben einen bunten Strauß an Melodien zusammengestellt. Ganz klar liegt ein Augenmerk auf böhmisch-mährischer und Egerländer-Musik, gespickt mit schmissigen Märschen und – so viel sei verraten – den Blasmusikklassikern zum Mitsingen. Deshalb dürfen der „Böhmische Traum“ und die „Vogelwiese“ im Repertoire der Musikgruppen ebenso wenig fehlen wie „Dem Land Tirol die Treue“ oder die „Löffel-Polka“ sowie Medleys eingängiger Pop- und Schlagerklassiker der vergangenen Jahrzehnte.

Der Nachmittag soll ganz im Zeichen der Blasmusik stehen. „Alle Freunde der Blasmusik werden gemeinsam ein paar fröhliche, kurzweilige Stunden im Volksfestzelt verbringen“, ist sich Daniel Welte, Verleger des ZOLLERN-ALB-KURIER, sicher. Nicht nur er freut sich auf das anstehende, nunmehr dritte ZAK-Blasmusikfestival.

„Die Spielfreude steht im Vordergrund – es soll einfach Spaß machen“, betont Ralf Merz. „Das Besondere an der Veranstaltung ist, dass Jung und Alt zusammenkommen. Bei der Musik kann ein 15-Jähriger mit einem 90-Jährigen spielen. Das geht beim Sport nicht.“ Merz lädt außerdem alle Musikvereine – auch wenn sie nicht auf der Bühne zu hören sind – ein, das Blasmusikfestival zu besuchen, unterhaltsame Stunden zu erleben und (alte) Kameraden zu treffen.

Mehr zum Schlagwort

ZAK-Blasmusikfestival.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Gewinnspiel

Kaya YanarWir verlosen 5 x 2 Tickets für Kaya Yanar " AUSRASTEN! für Anfänger" am Samstag, 10. November 2018, um 20 Uhr in der Volksbankmesse in Balingen
Zum Gewinnspiel

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter