Albstadt/Sigmaringen, 19.05.2018

In den Ferien ohne Stress lernen

Zwei Schulen in Sigmaringen und Margrethausen bieten in den Ferien ein Sommerschulangebot an.

 

Sie zählen zu den 42 Schulen im Land, welche diese Option eröffnen. Dies teilen die Sigmaringer Abgeordneten Andrea Bogner-Unden (Grüne) und Klaus Burger (CDU) mit. In den Sommerschulen werden Schüler individuell unterstützt und gefördert.

Wie in den vergangenen Jahren wird es in Sigmaringen am Ausbildungszentrum Bau in Zusammenarbeit mit der Jugendkunstschule Sigmaringen vom 3. bis 7. September ein Angebot für Schüler der 7. Klasse geben.

Zielgruppe sind Schüler von Werkrealschulen, Realschulen und Gemeinschaftsschulen. Neben Englisch, Deutsch und Mathe werden Kunst, Erlebnis- und Naturpädagogik schwerpunktmäßig angeboten.

Neu in diesem Jahr ist ein Angebot des Staatlichen Schulamts Albstadt, das sich an Grundschüler richtet. Die Schüler sollen im selben Zeitraum im naturwissenschaftlichen Stützpunkt des Seminars in Margrethausen in kleinen Gruppen in Deutsch, Mathe und Naturwissenschaften unterrichtet werden. „Die Schüler können fehlende Kenntnisse nacharbeiten, ihre sozialen Kompetenzen verbessern und neues Selbstbewusstsein gewinnen“, wird Klaus Burger in einer Mitteilung der CDU zitiert. „So können die Jugendlichen Lernblockaden besser erkennen und fehlende Kenntnisse vor dem Start des neuen Schuljahres nacharbeiten“, ergänzt die Abgeordnete Bogner-Unden.

Das Kultusministerium fördert das Landesprogramm mit 575 000 Euro. Wer Interesse an der Sommerschule hat, kann sich an das Schulamt in Albstadt wenden. Telefon: 07431/93920.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Gewinnspiel

Das große Bulli-AbenteuerWir verlosen 5 x 2 Eintrittskarten für „Das große Bulli-Abenteuer“ am Mittwoch, 7. November 2018, um 19.30 Uhr in der Stadthalle Balingen.
Zum Gewinnspiel

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter