08.06.2018

Leserbrief

Geplante Volksverdummung

Leserbriefe sollten 80 Druckzeilen nicht überschreiten. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor.
 
Hans Karl Filbinger
Seit dem 6. April 2016 treiben sich, nach meinen Geschmack viel zu viele, AfDler im Landtag herum – und nicht nur dort, sondern seit den letzten Bundestagswahlen, mit über 13 Prozent, auch in unserem demokratisch gewählten Bundestag. Sie treiben die angeblich christlich geleiteten deutschen Parteien CSU und CDU nach rechts. Söder, Seehofer und das Ziehkind Thomas Strobel mit seinen Helfershelfern sprechen durch deren täglich neue Glanztaten Bände, im Sinne der Deutschen.
Stellt euch vor, über 18 Prozent der Wähler im Zollernalbkreis haben einem 23-Jährigen ihr Vertrauen gegeben und den Einzug der AfD in den Landtag von Baden-Württemberg ermöglicht. Dafür, wie auch für die Titulierung einer angeblich Deutschen Fußball Nationalmannschaft, spätestens nach dem Shooting des Sultans des Osmanischen Reichs zusammen mit Özil und Gündoan, bestehen bei mir keine Zweifel mehr an der geplanten Volksverdummung.
Wenn wir uns auf die Entsendung einer DFB-Auswahl in das kommunistisch regierte Russland einigen, dann wäre dies, aus meiner Sicht der Dinge, ein erster Anfang. Aber zu und vor allem für was und warum? Es ist doch alles hervorragend in unserem schönen, sauberen, rechtstaatlichen Deutschland.
Thomas Riedel
Friedrich-Silcher-Straße 35
Meßstetten

Mehr zum Schlagwort

Wahlen.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter