Geislingen-Binsdorf, 08.06.2018

Ochsengasse kommt auf Warteliste

In der jüngsten Binsdorfer Ortschaftsratssitzung gab der Ortsvorsteher mehrere wichtige Infos bekannt.

 

Die wichtigste Mittelung betritt die Anlieger der Ochsengasse. Laut Dr. Hans-Jürgen hat der Gemeinderat die Ausschreibung zur Sanierung der Ochsengasse aufgehoben, weil das Angebot mehr als 80 Prozent über der Kostenkalkulation. Im Herbst startet die Stadt einen erneuten Versuch und schreibt die Arbeiten nochmals aus – in der Hoffnung, dass es dann günstiger wird.

Laut Dr. Weger wurde der Platz der Grüngutdeponie wieder hergerichtet. „Leider werden immer wieder verbotenerweise Rasenschnitt und Blumen abgelagert, was zusätzliche Kosten bei der Verwertung der Abfälle verursacht“, bedauert er.

Bei der Griesenbachhütte ist das Dach marode, so der Ortsvorsteher. Darauf habe ein Bürger hingewiesen. Die Ortschaftsräte wollen das Problem in Eigenregie lösen; sie haben sich alle bereit erklärt, das Dach in einer Gemeinschaftsaktion zu reparieren beziehungsweise neu zu decken.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter