Pächter kümmert sich um Real-Parkplatz

Balingen, 12.07.2018

Pächter kümmert sich um Parkplatz während des Festivals

Nicht Real, nicht der Veranstalter: Ein privater Pächter ist während dem Bang-Your-Head-Wochenende für den Real-Parkplatz verantwortlich.

Edeka hat seinen kürzlich erworbenen Parkplatz auf Gehrn geschlossen, der Parkplatz beim ehemaligen Getränke-Real gegenüber ist eingezäunt, aber geöffnet. Für eine Gebühr kann dort über das Festivalwochenende geparkt werden.

 

Auf dem Privatparkplatz gegenüber des eingezäunten Edeka-Parkplatzes wird während des Bang Your Head Geld für die Nutzung verlangt. Foto: Pascal Tonnemacher
Auf dem Privatparkplatz gegenüber des eingezäunten Edeka-Parkplatzes wird während des Bang Your Head Geld für die Nutzung verlangt. Foto: Pascal Tonnemacher

Mieter dieses Parkplatzes ist weiterhin Real. Der Konzern verpachtet seinen Parkplatz jedoch wie in den Vorjahren für das Bang-Your-Head-Wochenende an einen Untermieter. Das bestätigen der pensionierte Real-Marktleiter und der Real-Pressesprecher Frank Grüneisen am Donnerstag auf ZAK-Anfrage.

Viele Stände, mehr als in den Vorjahren, stehen in diesem Jahr auf der Fläche hinter dem Real-Markt direkt beim Campingplatz des Bang-Your-Head-Festivals. Ein großer Teil des Parkplatzes ist für Autos abgesperrt. Foto: Benno Schlagenhauf
Viele Stände, mehr als in den Vorjahren, stehen in diesem Jahr auf der Fläche hinter dem Real-Markt direkt beim Campingplatz des Bang-Your-Head-Festivals. Ein großer Teil des Parkplatzes ist für Autos abgesperrt. Foto: Benno Schlagenhauf

Gerüchte ließen vermuten, dass das Veranstalterteam des Bang Your Head den Parkplatz gemietet habe. Dem widerspricht Real. Für den Konzessionär hatte die örtliche Marktleitung auch die Ausschankgenehmigung bei der Stadt beantragt.

Privater deckt mit Gebühren seine Kosten

Der Pächter kümmert sich damit um den Real-Parkplatz am Bang-Your-Head-Wochenende. Er ist unter anderem für die Reinigung und Ordnung verantwortlich. Außerdem stelle er laut Real Personal ein, um die Sicherheit auf den Parkflächen zu gewährleisten. Daher gebe es eine Parkgebühr und der Parkplatz kann am Montag wieder in altem Zustand an Real zurückgegeben werden.

„Hätte Real den Parkplatz nicht untervermietet, hätte er komplett abgesperrt werden müssen und nicht für das Festival zur Verfügung gestanden“, fügt Real-Pressesprecher Frank Grüneisen hinzu. So hatte es Edeka mit dem Parkplatz gegenüber gemacht.

Edeka hat seinen Parkplatz eingezäunt. Foto: Pascal Tonnemacher
Edeka hat seinen Parkplatz eingezäunt. Foto: Pascal Tonnemacher

„Eine Situation, die wir dem Veranstalter des Bang-Your-Head-Festivals nicht antun wollten“, so Grüneisen. In den vergangenen Jahren waren die Real-Parkplätze keine Festival-Parkplätze. Fremdparker wurden abgeschleppt.

Dem Festival stehen damit in diesem Jahr indirekt mehr Parkplätze zur Verfügung, auch wenn die Veranstalter bereits mitgeteilt hatten, dass sie mit ihren Tagesparkplätzen und den Campingplätzen wie jedes Jahr zurecht kommen würden.

Real mietet den Parkplatz weiterhin von der Eigentümerin, der Immobiliengesellschaft FSP aus Balingen. Die stellt den Veranstaltern die Wiesenfläche neben dem Real als Campingplatz in diesem Jahr erneut kostenfrei zur Verfügung, sagt Mit-Eigentümer Joachim Feyrer.

Mehr zum Schlagwort

Bang Your Head.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter