Haigerloch, 01.10.2018

Riskantes Manöver

Ein 24-ähriger Autofahrer musste seinen Führerschein abgeben.

von Polizei  

Ein 24-jähriger Audi- Fahrer hat nach einem Unfall am vergangenen Donnerstag gegen 21.25 Uhr auf der Bundesstraße 463 zwischen Empfingen und Haigerloch seinen Führerschein abgeben müssen. Dies ist einer Pressemitteilung der Polizei zu entnehmen. Demnach wollte der 24-Jährige in einer unübersichtlichen Kurve einen vorausfahrenden Sattelzug überholen.

Während des Überholvorganges habe der 24-Jährige jedoch einen entgegenkommenden Citroen eines 55-Jährigen Mannes erkannt. Hierauf brach der junge Mann den Überholvorgang ab, scherte wieder auf die rechte Spur ein und kollidierte hierbei mit dem Sattel-Auflieger. Auch der Citroen-Fahrer musste seinen Wagen stark abbremsen und nach rechts ausweichen.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Führerschein des 24-jährigen Autofahrers sofort beschlagnahmt. Da er in Deutschland keinen Wohnsitz hat, musste er eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1000 Euro bezahlen.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Narrenfahrplan 2019

Narrenfahrplan 2019

Unsere interaktive Karte zeigt die Fasnetsumzüge in der Region.

counter