Wettkampfgruppe der Feuerwehr ging auf Raftingtour in der Bregenzer Aach

Messstetten, 11.10.2018

Wettkampfgruppe der Feuerwehr ging auf Raftingtour in der Bregenzer Aach

Die zehn Leute umfassende Wettkampfgruppe der Feuerwehr Meßstetten, die im Juni die Prüfungen zum Goldenen Leistungsabzeichen Baden-Württemberg erfolgreich abgelegt hat, ging im österreichischen Lingenau auf Raftingtour.

 

Nach umfangreicher Sicherheitseinweisung wurde die Bregenzer Aach auf den rund zehn Kilometern von Schwarzenbach nach Kendelbach in Zweier- Kanadiern befahren. Die Strecke führte größtenteils durch das Natura 2000 Schutzgebiet und das herrliche Herbstwetter trug seinen Teil zur teils wildromantischen Kulisse bei. Dem Rücktransport zur Ausgangsstation beim alten Bahnhof Lingenau folgte ein Grillabend, bei dem auch die während der Tour durch den Guide gemachten Bilder begutachtet wurden.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter