Albstadt-Ebingen, 11.10.2018

Forstarbeiten beim Malesfelsen

Ab kommender Woche werden im Hangbereich oberhalb von Ebingen Bäume gefällt. Der Bereich wird abgesperrt.

 

Wie die Stadtverwaltung Albstadt in einer Pressemitteilung informiert, findet im Hangbereich oberhalb Ebingens zwischen Malesfelsen und Bluttenhagfelsen ab nächster Woche eine Waldpflegemaßnahme statt. Ein forstliches Spezialunternehmen wird hierbei diesen Waldbestand unterschiedlich stark auflichten. Hierbei werden starke Bäume gefällt und entnommen, damit junge Bäumchen darunter Zugang zu Licht und Wasser erhalten.

Ziel ist es die nächste Waldgeneration zu sichern. Besonders an den Steilhängen oberhalb Albstadts ist es laut Pressemitteilung der Stadt wichtig, einen jungen und gesunden Laubmischwald zu erhalten um Gefahren durch Steinschlag und Erdrutsche zu minimieren. Die Bäume werden nach dem Fällen mit einer Seilbahn aus dem sehr steilen Gelände geborgen und sind Rohstoff für die Sägewerke, die Papierindustrie und für den regionalen Brennholzmarkt. Da der Bereich auch einen wichtigen Naturlebensraum darstellt wurde bereits in der einjährigen Vorbereitungsphase der Maßnahme der Naturschutz mit ins Boot geholt.

Im Zuge der Arbeiten wird der Bereich um den Malesfelsen weiträumig gesperrt. Betroffen hiervon sind der Kühbuchenrundweg, der Stefanshaldenweg und alle Wanderwege Richtung Malesfelsen. Die Stadt bittet darum, die Absperrungen zu beachten. Im abgesperrten Bereich besteht Lebensgefahr.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Tipps fürs Wochenende

Tipps fürs Wochenende

Die wichtigsten Veranstaltungen in der Region.

Gewinnspiel

Das große Bulli-AbenteuerWir verlosen 5 x 2 Eintrittskarten für „Das große Bulli-Abenteuer“ am Mittwoch, 7. November 2018, um 19.30 Uhr in der Stadthalle Balingen.
Zum Gewinnspiel

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter