Winterlingen, 11.10.2018

Wie das Leben so spielt

Die Winterlinger Theaterleute erhalten Besuch aus dem Dohlengässle. Das Kulttrio gastiert in der Festhalle.

 

Im Monat Oktober läuft das Programm in der Kleinkunstbühne K 3 auf Sparflamme. Der Grund: Der Auftritt von Mark Britton wurde aufgrund von weiteren Kabarettveranstaltungen in der Gemeinde ins Jahr 2019 verschoben. Die Premiere des Stückes „Mädchen wie die“ wird laut Theaterleitung wegen Krankheit einer Darstellerin auf nächsten Monat verschoben.

Dennoch hat das K 3 einen echten Knaller im Programm: Am 27. Oktober kommen die „Drei vom Dohlengässle“ mit ihren Programm „Jetzt grüß Gott“ für ein Gastspiel auf die Alb. Die beiden Grazien, Hildegard (Ida Ott) und Josephe (Dietlinde Ellsässer) bereiten sich auf den Besuch der neuen Nachbarin Emma (Gina Maas) vor.

Sie hat sich zum Nachbarschaftsbesuch telefonisch angekündigt. Die beiden haben noch nix von ihr gesehen. Rätseln, wie sie wohl aussieht und wie sie wohl ist, die Neue. Sie käm scheint's von weitersweg. Sie nehmen sich Zeit und sich beim Wort, kommen nebenher in „ebbes nei“ mit immer neuen abstrusen Geschichten, die das Leben so schreibt. Die Themen gehen nicht aus, weil g’schwätzt über des und sell wird überall.

Die Veranstaltung findet in der Festhalle statt. Beginn am Samstag, 27. Oktober, ist um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf in den ZAK-Geschäftsstellen. Mehr Infos: kleinkunstbuehnek3.de.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter