Sicherung fordert Umleitung

Stetten a.k.M., 11.10.2018

Sicherung fordert Umleitung

Am kommenden Mittwoch beginnen auf der Landesstraße 277 zwischen Gutenstein und Dietfurt Sicherungsarbeiten an einem Felstunnel, die voraussichtlich bis Ende Oktober andauern werden.

 

Währen der Arbeiten wird die L277 auf dem Streckenabschnitt voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt für den Verkehr in Richtung Sigmaringen über Stetten a.k.M. und den Nollhof, in Fahrtrichtung Beuron nach Vilsingen. Die Arbeiter werden auf Drehleitern am Fels „hängen“. Die Kosten von 30.000 Euro trägt das Land.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter