12.10.2018

Leserbrief

Zur Demokratie zurückgefunden

Leserbriefe sollten 80 Druckzeilen nicht überschreiten. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor.

 
Nun haben sie doch zur Demokratie zurückgefunden! Wie man in meinem Buch „Die Demokratie der Mandatsträger“ nachlesen kann, gab es im Jahr 2011, 2012 noch führende Grüne, die behaupteten: „Wir haben noch nie einen Ortsverband im Zollern-albkreis gehabt und wir werden auch nie einen haben“.
Gegen den Widerstand der Kreisvorsitzenden und auch Balinger Gemeinderatsmitgliedern, habe ich einen Ortsverband gegründet, mit viel Aufsehen und Erfolg. Wir waren dann sprunghaft über 30 Mitglieder im Ort, hatten Cem Özdemir als Redner in der Stadthalle in Balingen als Redner, Infostände, und, und, und.
Dem ständigen Kampf, gegen die auch heute noch im Gemeinderat sitzenden Grünen, die gegen einen Ortsverband der Grünen in Balingen waren, mussten wir dann nach zwei Jahren aufgeben. Und es war wieder Frieden im Land. Beziehungsweise: Es gab keinen Ortsverband mehr in Balingen, im Zollernalbkreis. Uns wurde der Kampf mit Unterstützung der Landesgrünen gegen die Sturköpfe zu mühsam. In meinem Buch: „Die Diktatur der Mandatsträger“ können sich die Grünen-Oberen diese Zeit noch einmal vergegenwärtigen.
Da die gleichen Köpfe die die Grünen heute in Balingen führen, bleibt die Frage: Ist das wirklich ein Ortsverband unter demokratischen Verhältnissen oder ist das eher ein Verein, der nur eine Stimme zu lässt? Dieses ist nicht nur in einer Partei in Balingen zu beobachten.
Bernd Hempel, Römerstraße 8,
Weilstetten

Mehr zum Schlagwort

Politik.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter