Hausen a.T., 07.11.2018

Krippen und weihnachtliche Klänge

Am 17. und 18. November findet der weihnachtlicher Markt „Rond um d’Kirch“ mit Krippenausstellung statt.

 

Große Ereignisse bedürfen einer langen Vorbereitung. In der kleinen Gemeinde Hausen am Tann wird seit Wochen fleißig gesägt, gefräst, gedreht, gebastelt, gestrickt, gehäkelt und gebacken, damit am Samstag, 17. und Sonntag, 18. November, das vierte .„Rond om d’Kirch“ stattfinden kann. Anknüpfend an die gelungene Veranstaltung von 2014 wird der vorweihnachtliche Markt wieder von der Kirchengemeinde organisiert, ebenso die Krippenausstellung in der Kirche. Die mit viel Liebe und Kreativität selbstgebauten Krippen sollen nicht nur im Verborgenen bleiben, sondern auch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Verschiedene Krippenbauer aus Hausen am Tann, Ratshausen, Zimmern unter der Burg, Weilen unter den Rinnen und aus Spaichingen haben ihre Mitwirkung zugesagt. Auch Hausener Bürger holen ihre zum Teil selbst gemachten Schätze hervor. Im Außenbereich und im Gemeindehaus werden insgesamt 17 Aussteller ihren Marktstand präsentieren.

Für die Verpflegung sorgen Musik- und Sportverein, das Rote Kreuz und die Ministranten. Die Kirchengemeinde bewirtet mit Kaffee und Kuchen im Obergeschoss des Gemeindehauses.

Eröffnet wird die Ausstellung am Samstag, um 15 Uhr mit musikalischen Klängen. Die Kinder des Kindergartens treten gegen 16.30 Uhr in der Kirche auf und bekommen auch Besuch vom Nikolaus. Romantische Stimmung bringen am Abend Kerzenschein und Weihnachtsmusik. Ein Höhepunkt wird am Sonntag um 16.30 Uhr das Jubiläumskonzert des Hausener Kirchenchors sein.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Narrenfahrplan 2019

Narrenfahrplan 2019

Unsere interaktive Karte zeigt die Fasnetsumzüge in der Region.

counter