Burladingen, 01.12.2018

Burladingen mit Hoffnung

Nach dem ersten Sieg am vergangenen Wochenende geht es für die Regionalliga-Volleyballerinnen am Samstagabend darum, das Momentum vor fremder Kulisse zu nutzen.

Um 19.30 Uhr sind die Fehla-städterinnen beim Förderverein Tübinger Modell gefordert. Der rangiert als Siebter direkt vor den achtplatzierten TSV-Damen, hat drei Punkte Vorsprung. Aussichtslos ist die Lage für die Spielerinnen von Coach Clemens Laauser also nicht.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter