Bild Polizeibilanz: Brand in Tailfingen, sonst ruhige Silvesternacht
Feuerwerk über Ebingen.
Feuerwerk über Ebingen. Foto: Pascal Tonnemacher
Feuerwerk über Ebingen.
Feuerwerk über Ebingen. Foto: Pascal Tonnemacher

Zollernalbkreis, 01.01.2019

Polizeibilanz: Brand in Tailfingen, sonst ruhige Silvesternacht

Die Silvesternacht ist im Zollernalbkreis weitgehend ruhig verlaufen. Das meldet die Polizei. In Tailfingen mussten Feuerwehr und Rotes Kreuz jedoch zu einem Brand ausrücken.

von Polizei  

Im gesamten Bereich des Polizeipräsidiums Tuttlingen habe es keine herausragenden oder schwerwiegenden Einsätze in der Silvesternacht gegeben, schreibt die Polizei in einer ersten Neujahrsbilanz.

Silvesterrakete setzt Müllsäcke in Brand

Durch fahrlässige oder teils auch vorsätzlich falsche Handhabung von Feuerwerkskörpern kam es allerdings zu 15 kleineren Bränden in der Region – einer davon in Tailfingen. Dort hat eine fehlgeleitete Silvesterrakete Müllsäcke auf einem Balkon in Brand gesetzt. Ein Mieter entdeckte den Brand, woraufhin Feuerwehr und Rotes Kreuz ausrückten. Das Wohngebäude wurde vorsorglich evakuiert, verletzt wurde niemand.

Genaue Höhe des Schadens noch unklar

Durch die Hitze entstand am Gebäuden Sachschaden in Höhe von rund 7000 Euro, wie die Polizei schätzt. Unklar sei bislang, ob die darunter liegende Wohnung durch das Löschwasser beschädigt worden ist.

Bis Mitternacht ein gewöhnlicher Abend in der Rettungsleitstelle

„Die Einsatzkräfte im Zollernalbkreis verzeichneten insgesamt einen ruhigen Jahreswechsel“, meldet die Rettungsleitstelle Zollernalb. „Bis 24.00 Uhr war es wie an einem gewöhnlichen Abend“, so der Leiter der Integrierten Leitstelle Zollernalb, Alwin Koch.

Nach dem Brand in Tailfingen habe ein Altkleidercontainer in Frommern gebrannt. Neben den Feuerwehreinsätzen mussten mehrmals Rettungswagen ausrücken. Insgesamt aber ohne große Besonderheiten, heißt es seitens des Roten Kreuzes.

 

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter