Sigmaringen, 10.01.2019

Wachmann mit Messer attackiert

Am Dienstagabend wurde gegen 19 Uhr vor einem Lebensmittelgeschäft in der Georg-Zimmerer-Straße ein 30-jähriger Sicherheitsmann angegriffen.

von Polizei  

Ihm waren laut Polizei gegen 18 Uhr Uhr zwei alkoholisierte Männer aufgefallen, die sich lautstark hänselten und laute Musik hörten.

Da mehrere Kunden eingeschüchtert waren, schickte der Security-Mitarbeiter die Männer weg. Eine Stunde später verließ der 30-Jährige das Gebäude, wo er erneut auf die beiden Männer traf. Als er diesen untersagte, das Geschäft alkoholisiert zu betreten, kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung, in deren Verlauf einer der Männer den Security-Mitarbeiter attackierte und gegen die Wand stieß.

Dieser wehrte sich und brachte den Angreifer zu Boden. Kurze Zeit später spürte der 30-jährige einen Stich am Bein und ließ den Angreifer los. Hierbei bemerkte er, dass dieser einen messerähnlichen Gegenstand in der Faust hielt. Der Wachmann flüchtete in das Geschäft, der Angreifer, der von dunkler Hautfarbe sein soll, suchte das Weite. Sein Begleiter soll versucht haben, schlichtend einzugreifen.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Narrenfahrplan 2019

Narrenfahrplan 2019

Unsere interaktive Karte zeigt die Fasnetsumzüge in der Region.

counter