Stetten a.k.M.-Frohnstetten, 19.01.2019

Mit dem Albverein nach Südtirol

Die Ortsgruppe Frohnstetten wartet auch dieses Jahr mit einer Vielzahl von Wanderungen und Veranstaltungen auf.

Das Programm des Albvereins ist breit gefächert und hält für alle Alters- und Interessengruppen das passende Angebot bereit. Bei den Wanderungen liegt der Schwerpunkt eher auf Halbtagestouren in der nähern Umgebung.

Die Hilben bei Bitz werden dabei ebenso erkundet wie die Höhlen und Burgruinen rund um Veringenstadt oder der Schömberger Stausee mit der Wallfahrtskirche auf dem Palmbühl. Ins weitere Umland zieht es die Wanderfreunde bei den Tageswanderungen auf dem Burgenwanderweg im Großen Lautertal oder am „Stillen Bach“ bei Weingarten. Fortgesetzt wird auch die seit Jahren erfolgreich praktizierte Kooperation mit den Wanderfreunden des Sportvereins Storzingen.

Höhepunkt dürfte in diesem Jahr die gemeinsame Wanderausfahrt nach Südtirol sein, wo die Teilnehmer vom Dorf Tirol aus verschiedene Wanderungen und kulturelle Exkursionen unternehmen.

Abgerundet wird das Angebot von einer Urlaubsausfahrt zum Thyssen-Krupp-Testturm nach Rottweil, einer Radtour im Naturpark Schönbuch und dem Klassiker „Fahrt in eine unbekannte Stadt“. Geselligkeit ist Trumpf bei den beiden Wandertreffs am 1. Mai und am Himmelfahrtstag, 30. Mai, im Schmeiental.

Viel vorgenommen hat sich auch die Familiengruppe „Albkids“. Neben der traditionellen Ostereiersuche stehen Ausflüge zur Kolbinger Höhle und zum „Park mit allen Sinnen“ nach Gutach auf dem Programm. Freuen können sich die Kinder zudem wieder auf das zweitägige Zeltlager im Schmeiental und das Kürbisschnitzen im Herbst.

Wer sich in geselliger Runde gerne mit Gleichgesinnten austauscht, ist bei den 14-tägig stattfindenden Bastel- und Handarbeitstreffs in der Vereinsstube im alten Rathaus ebenso richtig wie beim monatlichen Heimatabend mit schwäbischer Mundart und Musik. Rüstige Senioren finden bei den regelmäßigen Seniorentreffs sicher das passende Angebot.

Das Programmheft liegt ab sofort in den örtlichen Bankfilialen zum Mitnehmen aus. Ansprechpartner für Fragen zu den ausgeschriebenen Wanderungen und Veranstaltungen ist Vertrauensmann Wolfgang Seßler, Telefon: 07573/2815.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Narrenfahrplan 2019

Narrenfahrplan 2019

Unsere interaktive Karte zeigt die Fasnetsumzüge in der Region.

counter