Albstadt-Onstmettingen, 23.01.2019

Power mit „Brass only“

Die Albbrassband Albstadt ist zurück. Am Sonntag, 3. Februar, laden die Musiker um 17 Uhr zu einem Konzert in der Festhalle Onstmettingen ein.

 

Mitte 2013 brachte der ehemalige Musikdirektor der Stadtkapelle Tailfingen, Christian Wolf, den Gedanken einer Brassband ein und setzte die Idee um. Bei der Premiere im Mai 2014 im Thalia-Theater gab es stehende Ovationen.

Das letzte Konzert der Albbrassband fand am 31. Oktober 2015 beim Big Sounds Festival in der Musikhochschule Stuttgart unter der Leitung von Christian Wolf statt. Dieser wohnt mittlerweile in der Nähe von Schwäbisch Gmünd. Die Leitung hat Christine Burkhart übernommen. Das Projektorchester setzt sich aus Musikern aus Onstmettingen, Tailfingen, Ebingen, Lautlingen, Stetten a.k.M., Kreenheinstetten, Sigmaringen sowie aus Aßmannshardt bei Biberach zusammen.

Christine Burkhart hat ein abwechslungsreiches Programm mit Brassband Klassikern wie Lord Tullamore aber auch moderner Unterhaltungsmusik zusammengestellt. Der Saal öffnet um 16 Uhr. Der Musikverein Onstmettingen bewirtet.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Narrenfahrplan 2019

Narrenfahrplan 2019

Unsere interaktive Karte zeigt die Fasnetsumzüge in der Region.

counter