Albstadt-Tailfingen, 16.03.2019

„Trennung frei Haus“ im Thalia

Am Freitag, 29. März, bringt die Münchner Tournee die Komödie „Trennung frei Haus“ von Tristan Petitgirard ins Thalia-Theater.

 

Pauline staunt nicht schlecht, als Eric mit einem Strauß Rosen vor ihrer Tür steht – sieben Jahre, nachdem sie ihn bei Nacht und Nebel verlassen hatte. Auch Eric staunt, denn er wusste gar nicht, wer ihn hinter dieser Tür erwartet.

Eric ist Gründer, Inhaber und einziger Beschäftigter der Agentur „Trennung frei Haus“. Gegen Geld übernimmt er das Geschäft des Schlussmachens. Ein gern gewähltes Extra sind dabei Rosen. Mit einem solchen Auftrag steht er jetzt der Liebe seines Lebens gegenüber, mit dem Wissen, dass sie ab heute wieder Single ist.

Doch dann klingelt es an der Tür und der aktuelle Lover Paulines steht vor der Tür. Er ist froh, dass die Nachricht noch nicht bei ihr eingetroffen ist und zückt sein Handy, um den Auftrag bei der Agentur zu stornieren. Da klingelt es bei seinem Gegenüber.

Beginn ist um 20 Uhr. Karten gibt es an der Tourist-Information, Telefon 07431?160-1204 sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und bei Easy Ticket.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter