Präsident Lincoln ermordet
Washington, D.C.  -  Der Schauspieler John Wilkes Booth erschießt im Ford Theater in der Präsidentenloge  US Präsident Abraham Lincoln, am 14. April 1865.
Washington, D.C. - Der Schauspieler John Wilkes Booth erschießt im Ford Theater in der Präsidentenloge US Präsident Abraham Lincoln, am 14. April 1865.

Washington D.C., 29.04.1865

Präsident Lincoln ermordet !

US Präsident in seinerTheaterloge erschossen

 

Präsident Lincoln wurde in seiner Theaterloge (am 14. April 1865) ermordet. Der Mörder, Namens Booth, sprang von der Loge auf die Bühne und entfloh nach Baltimore, soll jedoch gefangen worden sein. Ein zweiter Mörder hatte sich gleichzeitig in Sewards (Staatssekretär) Krankenzimmer begeben und denselben lebensgefährlich verwundet (erdolcht), sein herbeieilender Sohn Friedrich Seward wurde ebenfalls verwundet und ist seitdem gestorben. Sewards Wiederherstellung ist unwahrscheinlich. General Grant sollte ebenfalls der Theatervorstellung beiwohnen, wurde jedoch in eine Ministerberatung berufen. Beide Mörder sind Brüder Namens Booth. 

 

6. Juli 1865

 

Präsident Johnson hat das von der Militärkommission in dem Verschwörungsprozess gefälllte Urteil bestätigt.

In der Folge dessen werden Payne, Harold, Atzeroth und Madam Surratt morgen gehängt werden.

 

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK bei WhatsApp

Der ZAK bei WhatsApp
counter