Klimastreik in Balingen: „Unser Haus brennt, aber ihr alle seid die Feuerwehr!“

Foto: Lea Irion

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Ein bißchen mehr Kommunikation (und Kooperation?) ...

... zwischen FFF und dem Verein für NATUR und UMWELT Zollernalb !?

ERSTAUNLICH, dass der Verein für NATUR und UMWELT Zollernalb, sich bei der Demo nicht ebenso äußern darf, wie ein Herr Hempel; setzen sich die Aktiven des Vereins doch mit viel Engagement -und auch schon Erfolg!- für unsere UMWELT und NATUR ein!
Und dies auch über die Kreisgrenzen hinaus.

Da hat wohl irgendjemand bisher noch nicht in den südwestlichen Himmel geblickt.

Scheinbar haben sich weder die o.g. Demonstrantin, noch die Organisatoren von FFF Gedanken gemacht, wie effektiv die Forderungen des Vereins N.U.Z. sein würden, wenn man sie beherzigen würde.
Bei wieviel Einfamilienhäusern müßte man im Winter die Heizung ausschalten, um ein ähnliches Ergebnis zu erzielen?


Also ich würde mir da schon ein bißchen mehr Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den Akteuren wünschen!

Günther Scherer
Dormettingen

Josef Scherer, Dormettingen am 16.03.2019 16:29:24