08.08.2018 - 10.08.2018

HAMBURG – DAS TOR ZUR WELT

Die Hansestadt Hamburg ist die zweitgrößte Stadt Deutschlands und gilt nicht umsonst
als eine der schönsten Städte des Landes – wenn nicht als die schönste. Selbst
die ansonsten so zurückhaltenden Hanseaten können ihren Stolz über «ihre» Stadt,
die gleichzeitig ein Bundesland ist, kaum verbergen.
Der Höhepunkt der Reise in die Hansestadt ist ein Konzert im Großen Saal der Elbphilharmonie,
ein architektonischer Coup des Schweizer Architekturbüros Herzog & de Meuron. Die
Nachfrage ist so groß, dass alle Konzerte bis Ende nächsten Jahres ausverkauft sind. Deshalb
freuen wir uns ganz besonders, dass es uns gelungen ist, Karten für ein Konzert zu bekommen
und Ihnen die Gelegenheit zu geben, diesen einmaligen Klangraum zu erleben.

Pro Person im DZ: 995,- €; EZ-Zuschlag: 180,- €

Leistungen

  • Flug von Stuttgart nach Hamburg und zurück (Umsteigeverbindung möglich)
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Sicherheitsgebühren Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 2 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Hotel «Radisson Blu» in Hamburg
  • Abendessen im Traditionslokal Schifferbörse (am 1. Tag)
  • Mittagessen im Restaurant Kajüte (am 2. Tag)
  • Stadtrundfahrt Hamburg - Kulturstadt
  • Ausflug «HafenCity und Speicherstadt»
  • Konzertkarte (Preiskategorie 2) für das Konzert des Taksim Trios im Großen Saal der Elbphilharmonie
  • Qualifizierte Reiseleitung
  • Ausführliche Reiseunterlagen

    Zusätzlich Buchbar
  • Einzelzimmerzuschlag € 180,-
  • Ausflug «Hafenrundfahrt, Alsterrundfahrt und Kaffeerösterei Burg», inklusive Schifffahrten und Mittagessen € 85,-
  • Bustransfer von den Verlagsorten zum Flughafen Stuttgart und zurück (bei mindestens 20 Personen) € 55,-

Ihr Hotel: Radisson Blu Hotel**** in Hamburg
Dieses moderne Cityhotel liegt 1 Gehminute vom Bahnhof Dammtor und 2,7 km von den St. Pauli-Landungsbrücken
entfernt. Die Zimmer mit Klimaanlage und Badezimmer verfügen über Satellitenfernsehen und kostenloses WLAN.
Sie sind mit einer Minibar und Kaffeemaschine ausgestattet.
Zimmerservice ist verfügbar.
Die meisten Zimmer bieten einen Blick auf die Stadt. In dem gehobenen Restaurant werden mediterrane Gericht serviert. Zur weiteren Hotelausstattung gehören ein Fitnessraum und ein Spa mit Sauna. Im Hotel gibt es außerdem eine Bar, eine moderne Lounge und eine Terrasse mit Panoramablick.

Fotos:
Elbphilharmonie © Mediaserver Hamburg-Jung von Matt
Landungsbrücken. © Mediaserver Hamburg-S. Wallocha
Speicherstadt © Mediaserver Hamburg-Jörg Modrow



Reiseverlauf

1. TAG · MITTWOCH, 8. AUGUST 2018
ANREISE UND STADTRUNDFAHRT – KULTURSTADT HAMBURG
Sie fahren mit dem Bus von den Verlagsorten (bei mindestens 20 Personen) oder individuell zum Flughafen Stuttgart nach Hamburg,
wo Sie bereits von Ihrer Reiseleitung erwartet werden. Auf einer Orientierungsfahrt durch die Außenbereiche Hamburgs erhalten
Sie die ersten Informationen zur Stadt. Dann geht es weiter in Richtung Hamburger Innenstadt. Hier sehen Sie die Alsterarkaden und das prachtvolle Rathaus, das noch heute ein Symbol von Wohlstand und Macht der Hanseatischen Bürgervertretung darstellt. Vorbei an der Außenalster gelangen Sie zum
Wahrzeichen der Stadt, dem Hamburger «Michel». Von hier aus ist es nicht weit zu den Übersee- und Landungsbrücken und zur berühmten Reeperbahn, die inzwischen viel von Ihrem anrüchigen «Glanz» verloren hat. Im Anschluss daran gelangen Sie zum Hamburger Hafen. Der Hamburger Hafen ist der zweitgrößte Seehafen
in Europa und gehört zu den neun größten Containerhäfen weltweit. Vorbei an den wuchtigen, alten Lagerhäusern der alten Speicherstadt erreichen Sie die HafenCity, das moderne Gegenstück zur Speicherstadt. Beides werden Sie bei einem Spaziergang am nächsten Tag kennenlernen. Nach dem Check-In im 4-Sterne-Hotel «Radisson Blu» haben Sie Freizeit. Anschließend erwartet Sie das Abendessen im Hamburger Traditionslokal Schifferbörse, wo Sie eine norddeutsche traditionelle Küche in einer außergewöhnlichen Kulisse erwartet.

2. TAG · DONNERSTAG, 9. AUGUST 2018
AUSFLUG «HAFENCITY UND SPEICHERSTADT» SOWIE KONZERT IM GROSSEN SAAL DER ELBPHILHARMONIE
Die HafenCity ist Hamburgs jüngster Stadtteil. Was macht man mit einem riesigen ausgedienten Hafengebiet das mitten in der Stadt,
direkt neben der historischen Speicherstadt liegt? Man baut Wohnungen, Büros, Parks, Geschäfte und öffentliche Gebäude in einer oft spektakulären modernen, aber nachhaltigen Architektur. Nirgends sonst in Hamburg berühren sich das alte und neue Hamburg so harmonisch wie hier. Der Rundgang durch die HafenCity führt auf
dem Dovenfl eet am Zollkanal entlang, vorbei am Deutschen Zollmuseum, dem Unilever Haus bis zu den Marco-Polo-Terrassen. Das neue Wahrzeichen der HafenCity, die Elbphilharmonie, werden Sie dabei aus immer neuen und ungewöhnlichen Perspektiven sehen.
Gegen Mittag unterbrechen Sie Ihren Rundgang durch die Hafen-City für einen Mittagslunch im Traditionsrestaurant Kajüte. Nach dem Gruß aus der Küche, Spezialitäten aus der Region und gutem Wein, der unter anderem vom Gastgeber hergestellt wird, genießen Sie den Rundumblick auf die Außenalster, wo die Boote vor
sich hin treiben. Anschließend spazieren Sie durch die Speicherstadt in der man noch immer meint, einen leichten Duft von Kaffee, Tee und Gewürzen zu erahnen. Die wuchtigen Speichergebäude entlang der malerischen Fleete wurden alle einheitlich mit roten Backsteinfassaden in neogotischen Formen errichtet. Zinnen, Rundbögen
und Erker verleihen den vorwiegend funktionalen Gebäuden einen repräsentativen Charakter. Die Speicherstadt ist bis heute das größte zusammenhängende, einheitlich geprägte Speicherensemble der Welt. Da im Containerzeitalter kaum noch Güter in Säcken angeliefert werden, waren die teilweise bis zu sieben Stockwerke hohen Speicher nutzlos geworden – bis Museen, Eventlocations, Werbeagenturen, Bars, Clubs und Startup-Unternehmen das Areal zu neuem Leben erweckten und zu einem Publikumsmagnet machten. Der Spätnachmittag steht zur freien Verfügung. Am Abend können Sie sich auf das einmalige Erlebnis eines Konzerts im Großen Saal der Elbphilharmonie freuen. Bevor Sie den musikalischen Klängen und der einzigartigen Akustik lauschen, besichtigen Sie die Plaza, die Nahtstelle zwischen dem traditionsreichen Hafenspeicher und dem gläsernen Neubau der Elbphilharmonie: Genießen Sie den Rundumblick auf die Stadt und den Hafen, der sich
Ihnen von der Aussichtsplattform in 37 Metern Höhe bietet. Im Anschluss erwartet Sie das Taksim Trio. Der kulturelle Schmelztiegel Istanbul ist die Heimat des 2007 gegründeten Trios. Die Instrumentalisten Hüsnü Senlendirici an der Klarinette und der armenischen Flöte Duduk, Ismail Tunçbilek an der akustisch und elektrisch gespielten, türkischen Langhalslaute Baglama sowie Aytaç Dogan an der Kastenzither Kanun sind drei eifrige Pendler zwischen den musikalischen
Welten. Tief in traditioneller und klassischer türkischer Musik verwurzelt, ist das Trio dennoch offen für die improvisatorische Freiheit des Jazz. Bandleader Senlendirici, der schon mit der deutschen Jazz- und Krautrockband Embryo tourte und in den türkischen Charts vertreten war, sucht nach immer neuen musikalischen
Herausforderungen. So fi nden sich beim Taksim Trio auch Einflüsse aus Gypsy-Stilistiken und spanischem Flamenco.

3. TAG · FREITAG, 10. AUGUST 2018
AUSFLUG «HAFENRUNDFAHRT, ALSTERRUNDFAHRT UND KAFFEERÖSTEREI BURG» (FAKULTATIV) SOWIE RÜCKREISE ZUM AUSGANGSORT
Nach dem Frühstück haben Sie die Gelegenheit, zunächst Hamburg vom Wasser aus kennenzulernen. Bei einer Hafenrundfahrt durchfahren Sie das «Tor zur Welt» – den mit über 72 Quadratkilometern zweitgrößten Seehafen Europas. Genießen Sie den einzigartigen Blick auf die bekannte Speicherstadt, die moderne HafenCity mit
der Elbphilharmonie, die großen Werften, Schleusen, Kreuzfahrtterminals sowie die Köhlbrand- und Norderelbbrücke und die malerischen Fleete. Nach dem Mittagessen in einem ausgewählten Restaurant unternehmen Sie eine Alsterrundfahrt, die im Zick-Zack-Kurs über die Binnen- und Außenalster führt bis hoch zum Winderhuder Fährhaus. Vor dem Panorama der Türme und Kirchen erleben Sie den Reiz der Alster mit dem lieblichen Alsterpark, den Villen und den vielen Segelbooten und der Schiffsführer erzählt über die Geschichte Hamburgs und seiner Bewohner. Im Anschluss begeben Sie sich zur Kaffeerösterei Burg (seit 1923). Um einen
perfekten Kaffee in der Tasse zu erhalten braucht es viel. Angefangen bei der geografi schen Lage des Anbaulandes über die Erntemethode bis hin zur Aufbereitungsart, Reinigung und Lagerung. Die Röstung des Rohkaffees verleiht ihm den Geschmack und das Aroma. Während der Führung können Sie den Röstern
zusehen, wie sie den Kaffee kreieren. In dem Museum ist eine liebevoll zusammengestellte Sammlung mit über 900 verschiedenen Kaffeemühlen zu sehen. Eine Kaffeeverkostung ist sozusagen der krönende Abschluss (Preis inklusive Schifffahrten und Mittagessen: 85,- 1). Danach werden Sie zum Flughafen gebracht und
treten den Rückflug nach Stuttgart an. Anschließend fahren Sie mit dem Bus in die Ausgangsorte (bei mindestens 20 Personen) oder individuell nach Hause.

Ansprechpartner

Frau Christel Kafitz
(07433) 266-212
(07433) 266-223
leserreisen@zak.de leserreisen at zak dot de

Reisepreise

Pro Person im DZ: 995,- €; EZ-Zuschlag: 180,- €

Infos

Anfordern

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Krämermärkte

Bitte hier klicken um das PDF herunterzuladen (Sie benötigen den Acrobat-Reader) Größe: 0,66 MB